Rezept – Schwarzwälder

für eine herzhafte Variante als

Schwarzwälder - Brot-Torte 

 

Herbst Variante
img_6703
aktuell mit gegrilltem Muskat-Kürbis  und Lachs-Tatar

Sommer  Variante   p1110326 mit Pfifferlingen  und Speck   Fortsetzung folgt. . . . .

Schwarzwälder Brot-Torte
 
100 %  Region  pur  –  für das Auge wie das Original,  
allerdings hier in der die herzhaften Variante,
Zigoribrot,  Frischkäse und Meerrettich mit roter Bete.

Rezept      mit Quellennachweis,

150 Gr.          * Mehlmischung  Roggen mit Zigori –Streichmühle 
100 Ml.         Frischmilch – Breisgau Milch

140 Gr.          Frischkäse  Chäschuchi Gersbach  
140 Gr.          flüssige Sahne  – Breisgau Milch
 40 Gr.           Rote Bete von hier,
 15 Gr.            Zucker   von hier 
                        Prise Salz und Pfeffer je nach Geschmack
 40  Gr.           Speckstreifen – Stich- Metzger
 30 Gr.            Meerrettich aus dem Glas – Steck-Schönau  
                         Kirschtomate zur Garnitur

*Mehlmischung exklusiv für uns mit Roggenmehl, Weizenmalz,
Salz und Trockenhefe gemischt und in kleine Potionen
verpackt.
mit Milch zu einem Brotteig verkneten,

1 Stunde ruhen lassen , 4 kleine Laibe formen,  
bei 180°C 20 Minuten backen. 

Flüssige Sahne mit dem Käse verrühren dazu Meerrettich,
Zucker, mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken

Gekochte Rote Bete in kleine Würfel schneiden und
mit ¼ der Käsefüllung vermischen, etwas ruhen lassen so das
der Käse die rote Farbe gut annimmt. 
Brotlaibe in 3 Böden schneiden und mit  der roter Bete Mischung bestreichen,
nächster Boden mit der weißen Käsemischung, Deckel und den Rest
Käsemischung auftragen.
Diese kleinen Torten am besten in Klarsichtfolie einschlagen damit
diese schön saftig bleiben.
Zum anrichten Speck anbraten und die kleinen Tortenstücke
mit Speck und Kirschtomate dekorieren

Guten Appetit