AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Stornobedingungen

Eine kostenlose Stornierung kann bis zu 7 Wochen vor einer Veranstaltung erfolgen.

Bei Stornierungen

  • bis zu 6 Wochen vor einer Veranstaltung berechnen wir 20%
  • bis zu 4 Wochen vor einer Veranstaltung berechnen wir 40%
  • bis zu 2 Wochen vor einer Veranstaltung berechnen wir 60%
  • bis 1 Woche vor der Veranstaltung berechnen wir 80%

Rechnungsgrundlage

Eine Verringerung der Personenzahl um mehr als 30% muss dem Hotel bis spätestens 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin mitgeteilt werden. Die Räume können der neuen Personenzahl angemessen getauscht werden. Eine Erhöhung der Personenzahl ist nur nach Rücksprache möglich. Rechnungsgrundlage ist die Personenzahl, die uns von dem Kunden bis spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung bekannt gegeben wird. Absagen, die am Tag der Veranstaltung eingehen, können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden.

Rücktritt

Das Hotel ist berechtigt aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise:

  • höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen
  • Zimmer, die unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden
  • Buchungen, die vom Hotel als zweifelhaft angesehen werden
  • bei Nichteinhaltung vereinbarter Vorauszahlungen bzw Sicherheitsleistungen

Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Leistungsverzugs des Hotels oder eine von ihm zu vertretende Unmöglichkeit der Leistungserbringung vorliegt.

Zahlungsbedingungen bei
Gesellschaften/Banketten/Tagungen

Es ist  eine Vorauszahlung bzw. Sicherheitsleistung in Höhe von 50% des Gesamtbetrages zu leisten. Diese Anzahlung ist spätestens 2 Wochen vor Anreisetermin / Veranstaltungstermin zu leisten. Wird die Forderung nicht erbracht, kann das Hotel vom Vertrag zurücktreten.

Die ausstehende Restbetrag erfolgt nach Leistungserbringung des Hotels durch eine von uns ausgestellte Rechnung. Dieser Betrag ist innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungseingang auf eines unserer angegebenen Konten zu überweisen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, Zinsen in Höhe von 5% des jeweiligen Diskontsatzes der Deutschen Bundesbank p.a zu fordern.

Sonstiges

Die Optionsdaten sind verbindlich. Das Landhotel  Mühle zu Gersbach
behält sich vor, nach Ablauf der Option die reservierten Räume weiter
zu vergeben.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir für Ihre Veranstaltung ein Zeitfenster festgelegt haben. Musik ist in moderater Lautstärke bis maximal 2 Uhr möglich.
Um 2 Uhr schließen wir unsere Räumlichkeiten.

Ab 1 Uhr berechnen wir einen Mitarbeiterzuschlag

  • Bei Feierlichkeiten bis  45 Personen  € 100,00 / pro Stunde
  • Bei Feierlichkeiten bis  80 Personen   € 150,00 / pro Stunde

Damit ist auch zusätzlicher Aufwand wie z.B. Umstell-, Aufräum- und Reinigungsarbeiten abgedeckt.

Nebenabreden und Änderungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit die Schriftform.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Schopfheim/Baden.